Häufig gestellte Fragen

1. BESTELLUNGEN

Die beste Zeit ist während der Geschäftszeiten von Beaming White Europe: Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr (außer an Feiertagen).

Sie können uns über unser Kontaktformular KLICKEN SIE HIER kontaktieren, uns eine E-Mail an eu@beamingwhite.com schreiben, eine WhatsApp-Nachricht unter +34 660 903 598 senden oder uns unter unserer Festnetznummer +34 972 477 229 anrufen.

Bestellungen werden in der Regel innerhalb von 3 Werktagen ab Zahlungsbestätigung bearbeitet. Je nach Auftragsgröße und Arbeitslast im Lager kann sich die Bearbeitungszeit auf bis zu 5 - 7 Werktage erhöhen. Wir empfehlen, immer Ihren Vertriebsmitarbeiter zu fragen.

Ihre Bestellungen werden von unserem europäischen Lager neben Barcelona (Spanien) aus versendet. Wenn Sie in Europa ansässig sind, fallen keine Zollgebühren an und die Lieferung erfolgt schnell (je nach Land und Versandart zwischen 1 und 5 Werktagen).

2. ZAHNAUFHELLUNG

Gemäß der EU-Kosmetik-Verordnung 1223/2009 (Richtlinie 2011/84 / EU) gelten Zahnbleichmittel die weniger als 0,1% Wasserstoffperoxid enthalten oder freisetzen als frei verkäufliche Kosmetika. Produkte mit einem Wasserstoffperoxidgehalt zwischen 0,1% und 6% dürfen nur an Zahnärzte und nur unter bestimmten Bedingungen verkauft werden. Zahnaufhellungsprodukte mit einem Wasserstoffperoxidgehalt von über als 6% Wasserstoffperoxid sind in der Europäischen Union, sogar für Zahnärzte, VERBOTEN.

* In einigen EU-Ländern gelten zusätzliche Anforderungen für die Durchführung von Zahnaufhellung. Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihre Gesundheitsbehörden zu wenden.

Nein, unsere Gels werden in einem FDA-registrierten, ISO- und GMP-zertifizierten* Labor in den USA unter Verwendung hochwertiger Inhaltsstoffe hergestellt.

* FDA: US-amerikanische Food and Drug Administration / ISO 9001: 2015 und ISO 22716: 2007 / GMP: Gute Herstellungspraxis

Es gibt verschiedene Gründe für verfärbte Zähne. Sie können je nach Ursache gelb, orange, braun, grau oder sogar schwarz gefärbt sein. Hier haben Sie 10 häufige Ursachen für Zahnverfärbungen.

Externe Faktoren

# 1 Lebensmittel und Getränke
Kaffee, Tee, Cola, Weine und bestimmte Lebensmittel wie Kartoffeln, Tomaten, Zitrusfrüchte, Beeren und dunkle Saucen.

# 2 Rauchen
Rauchen oder Tabakkauen.

Interne Faktoren

# 3 Nebenwirkungen von Medikamenten
Einnahme von Antihistaminika, Antidepressiva und Medikamenten gegen Bluthochdruck; Tetracyclin- und Doxycyclin-Antibiotika während der Entwicklung der bleibenden Zähne (vor dem 8. Lebensjahr). Die Einnahme von Tetracyclin-Antibiotika während der zweiten Hälfte der Schwangerschaft kann ebenfalls zu Verfärbungen der zukünftigen bleibenden Zähne des Babys führen.

# 4 Medizinische Behandlungen
Chemotherapie und Kopf-/Hals-Bestrahlung

# 5 Krankheit
Erkrankungen des Zahnschmelzes und des Dentins. Bestimmte Infektionen bei schwangeren Müttern können beim Baby Verfärbungen verursachen indem sie die Schmelzentwicklung beeinflussen.

# 6 Alter
Mit zunehmendem Alter nutzt sich die Oberfläche des Zahnschmelzes ab und zeigt die natürliche, gelbe Farbe des Dentins. Darüber hinaus sammeln Ihre Zähne im Laufe der Jahre mehr Verfärbung und Zahnstein an.

# 7 Zahnbehandlung
Behandlungen, die bestimmte Dentalmaterialien erfordern, wie z. B. Zahnfüllungen aus Silber-Amalgam, können einen grauschwarzen Schimmer auf den Zähnen erzeugen.

# 8 Genetik
Manche Menschen haben das Glück von Natur aus papierweiße Zähne zu haben, während andere von Natur aus einen cremefarbenen / gelblichen Farbton haben.

# 9 Übermäßige Fluoridaufnahme
Eine Übermäßige Fluoridaufnahme (Fluorose), wie z. B. hohe Fluoridgehalte im Trinkwasser oder übermäßiger Gebrauch von Fluorid-Mundpflegeprodukten als Kind.

# 10 Leichtes Zahntrauma
Stürze oder eine andere Verletzungen, die die Nerven schädigen oder zu Rissen bzw. Absplitterungen im Zahn führen.

Die meisten Menschen werden von Zahnaufhellung profitieren, aber es gibt eine Reihe von Ausnahmen und die Ergebnisse können je nach Art der Zahnverfärbung variieren. Siehe Frage "Was verursacht Zahnverfärbung".

Die besten Kandidaten sind Tee- und Kaffeetrinker, Raucher und Menschen mit Verfärbungen, die durch Ernährungsgewohnheiten (externe Faktoren) entstanden sind. Diese Art der Zahnverfärbung wirkt sich auf den Zahnschmelz oder die Zahnoberfläche aus und kann durch Zahnaufhellung problemlos entfernt werden. Durch externe Faktoren gefärbte Zähne haben typischerweise einen gelblichen Farbton.

Menschen mit Verfärbungen, die die innere Struktur der Zähne beeinflussen (interne Faktoren), sind hingegen keine guten Kandidaten. Diese Verfärbungen, die typischerweise grau oder graubraun erscheinen, werden normalerweise durch Krankheiten oder Medikamente verursacht.

Bitte beachten Sie, dass Kronen, Keramikschalen ("Facetten", "Veneers"), Füllungen und Brücken sich nicht aufhellen lassen.

Wenn Sie eine Zahnspange tragen warten Sie bis diese entfernt ist bevor Sie Bleaching-Produkte verwenden, um ein ungleichmäßiges Aufhellen zu vermeiden.

Wenn Ihre Zähne schief sind, stellen Sie sicher, dass das Gel die gesamte Oberfläche Ihrer Zähne abdeckt, um ungleichmäßige Ergebnisse zu vermeiden.

Es kommt darauf an. Zahnaufhellung macht nicht unbedingt alle Zähne schneeweiß, aber sie werden sicherlich heller, solange Sie ein guter Kandidat sind.

Das unabhängige Prüflabor Eurofins hat unsere Produkte auf ihre Bleichwirksamkeit getestet und es wurde festgestellt, dass unsere Formel eine durchschnittliche Bleichwirksamkeit von 3,6 Nuancen ergibt, wobei manche Tester eine Aufhellung von sogar 7 Farbtönen nach einer einzigen Anwendung erzielen. Fragen Sie uns ruhig nach diesem unabhängigen Bericht.

Wie dem auch sei, es ist wichtig realistische Erwartungen zu haben und zu verstehen, dass Zahnaufhellung die biologische Farbe der Zähne nicht verändern kann. Bleaching-Produkte können ihren ursprünglichen, natürlichen Farbton wiederherstellen (was genetisch bedingt nicht immer strahlendes Weiß bedeutet).

In der Regel kann der aufhellende Effekt bis zu 1-2 Monate anhalten. Damit die Zähne möglichst lange weiß bleiben, sollte man besonders in den ersten Tagen nach der Zahnaufhellung dunkle Speisen und Getränke sowie das Rauchen vermeiden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Porosität des Zahnschmelzes. Je poröser der Zahnschmelz, desto schneller können sich die Zähne verfärben.

Wenn Sie die Ergebnisse der Zahnaufhellung möglichst lange erhalten wollen, können Sie ein Nachbehandlungsprodukt verwenden.

Unsere Produkte für die Kosmetik-Branche setzen weniger als 0,1% Wasserstoffperoxid frei, gemäß der EU-Kosmetikrichtlinie. Der Hauptwirkstoff in unseren Produkten ist Natriumpercarbonat, eine umweltfreundliche Chemikalie, die sich bei Kontakt mit Speichel in Sauerstoff, Wasser und natürliches Soda zersetzt. Unsere Formel ist sehr effektiv, dennoch sehr sanft und sicher für Zahn und Zahnfleisch.

Für Zahnärzte bieten wir bis zu 6% Wasserstoffperoxid / 16% Carbamidperoxid an.

Nein, unsere Produkte verursachen keine Zahnempfindlichkeit. In der Regel tritt Zahnempfindlichkeit nur bei hochkonzentrierten peroxidhaltigen Gels auf. Bei unseren Produkten wird man höchstens einen Kälte-Effekt spüren, der durch die in unserer Formel enthaltene Minze erzeugt wird.

Selbst unsere peroxidhaltige Produkte für Zahnärzte verursachen aufgrund des niedrigen Peroxidgehalts wenig bis gar keine Zahnempfindlichkeit.

Aber was verursacht eigentlich Zahnempfindlichkeit? Zahnentwässerung. Peroxidhaltige Gels dringen in den Zahnschmelz ein, um dunkle Ablagerungen aufzulösen. Während die Poren des Zahnschmelzes offen sind, verlieren die Zähne wichtige Mineralien und Wasser, was zu Zahnempfindlichkeit führt. Gels, die weniger als 0,1% Wasserstoffperoxid frei setzen, dringen hingegen nicht in den Zahnschmelz ein, sondern wirken an der Oberfläche der Zähne, sodass keine Empfindlichkeitsprobleme entstehen.

Nein. Der Zahnschmelz wird nicht beschädigt.

Zahnaufhellungsprodukte sind für alle Menschen ab 18 Jahren mit gesunden Zähnen und Zahnfleisch geeignet. Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich bitte zuerst an Ihren Zahnarzt.

Wir empfehlen, keine Zahnaufhellungsprodukte während der Schwangerschaft bzw. der Stillzeit zu verwenden.

Alle unsere Produkte sind 100% vegan, tierversuchsfrei, koscher und glutenfrei.